Beauty & Power der  Drink mit besonderer Wirkung.

Beauty & Power ist ein massgeschneidertes Produkt, speziell auf die Bedürfnisse der modernen Frau abgestimmt. Dieser Functional Drink hat nicht nur ausgezeichnete, durstlöschende Eigenschaften, sondern verfügt auch über eine Reihe wissenschaftlicher geprüfter Eigenschaften.

Der Functional Drink - Beauty & Power ist ein kalorienarmes, antialkoholisches, Getränk, das auf wissenschaftlichem Niveau nach den neuesten Forschungsstand entwickelt wurde und als intelligentes Produkt  aus natürlichen Inhaltstoffen besteht. Es entspricht durch seine Zielfunktionen Schönheit (Granatapfel), Fettabbau (L-Carnitin) und Anti-Aging (Vitamine als Radikalfänger) im Trend unserer Zeit.

Im Gegensatz zu den weit verbreiteten Energy Drinks, wurde hier auf die Zugabe von stark aufputschenden Substanzen wie Taurin verzichtet. Hier wurde in Zusammenarbeit mit renomierten Experten ein kalorienarmes Getränk entwickelt, dass nicht nur durch optimal aufeinander abgestimmte Vitamine Ihre Zellen vor schädlichen Umweltbelastungen und damit vor dem sogenannten "oxidativen Stress" schützt, sondern aufgrund von natürlichen bioaktiven Pflanzeninhaltstoffen Ihr strahlendes Aussehen positiv beeinflusst. Durch die Kraft des Granatapfels profitiert nicht nur Ihre Haut, sondern auch Ihre Haare und Ihre Nägel. Übrigens: Auch Männer profitieren von der Kraft dieses Naturproduktes.

Aphrodite, die antike Liebesgöttin, soll den aus Persien stammenden Granatapfel auf Zypern gepflanzt haben. Der sündigrote Granatapfel war bereits den alten Römern bekannt. Für den wohl bekanntesten römischen Herrscher Ceasar hatte der Granatapfel eine besondere Bedeutung: Barg er doch eines der Schönheitsgeheimnisse seiner Geliebten, der ägyptischen Königin Kleopatra. Kleopatra verspeiste den Granatapfel ganz gezielt aus kosmetischen Gründen. Sie hatte erkannt, dass die Wirkstoffe dieser Frucht eine äusserst  positive Wirkung auf ihre Haut, ihre Haare und Nägel haben.

Mit Beauty & Power trinken Sie sich natürlich schön !

Schon seit der Antike und verstärkt durch die botanische Forschungen der Mönche des Mittelalters werden Kräuter, Früchte und Essenzen Lebensmittel zugefügt, um einen Zusatznutzen für den Menschen zu erzielen. Die Wissenschaft greift nun auf diese überlieferten Rezepturen zurück, um für heutige Bedürfnisse sinvolle Anwendungen herauszufiltern. Warum die eine oder andere Pflanze aber tatsächlich so wohltuend auf unser Wohlbefinden wirkt, das beginnt die Wissenschaft erst in den letzten Jahren zu verstehen. Auf Grund von zum Teil sehr umfangreichen Studien verfügt die Medizin heute über gesicherte Erkenntnisse, wie manche Pflanzen wohltuend verwendet werden können.

Nicht nur wir Menschen, sondern auch Pflanzen haben einen Stoffwechsel. Wenn wir nun Pflanzen essen, gelangen diese Pflanzenwirkstoffe, unter anderem die sogenannten Phytoöstrogene, in unseren Körper. Hier können sie ihre zahlreichen positiven Wirkungen für uns entfalten. Die meisten Pflanzen weisen eine sehr grosse Zahl von diesen sogenannten sekundären (bioaktiven) Pflanzeninhaltstoffen auf.

 

Mit der richtigen Ernährung lässt sich nicht nur die Gesundheit, sondern auch das Aussehen positiv beeinflussen. Der Granatapfel enthält besonders viele Phytoöstrogene. Sein Gehalt an hochwertigen Flavonoiden wie Phyoöstogenen und Resveratol macht ihn zu einer wertvollen Pflanze der Naturheilkunde. Diese Stoffe haben nachweisbare Schutzwirkungen auf unsere Haut, Haare und Nägel und unterstützen nachhaltig ein strahlendes, gesundes Aussehen. Die Haut wirkt straff und rosig, die Haare glänzen kräftig, und die Nägel werden stark und fest.

                                      

     Univ.-Prof. Dr. Peter Frigo

     Hormonspezialist u. Frauenarzt, Wien

Wirkung:

Granatapfel: Ist seit dem Altertum als Schönheitsspender bekannt und wird vor allem in den Mittelmeerländern angebaut. Granatäpfel enthalten viel Vitamin C, Panthotensäure, Niacin, Vitamin B2, Kalium und Phospor.

Yamswurzel: Aus der Forschung ist bekannt, dass Extrakte der Yamswurzel "verjüngend" wirken. Weiters unterstützt die Yamswurzel den Fettabbau auf natürliche Weise.

Guarana: Diese südamerikanische Urwaldpflanze aktiviert den Stoffwechsel, fördert den Fettabbau und gilt als Muntermacher.

L-Carnitin: Diese Substanz wird seit einigen Jahren im Wellnessbereich erfolgreich eingesetzt. Sie hilft beim Abtransport des Fettes aus der Zelle und steigert die Ausdauer.

Der ideale Vitaminschutz 

Dank der Errungenschaften moderner Forschung hat sich die Lebenserwartung gegenüber unseren Vorfahren fast verdoppelt. Um jedoch das Leben bis ins hohe Alter in Gesundheit geniessen zu können, sollten wir die positiven Errungenschaften der Ernährungwissenschaft im täglichen Leben nutzen, um so den Nachteilen, die uns durch höhere Schadstoffbelastung und Verringerung des Nährstoffgehalts in unserer Nahrung erwachsen, wirksam entgegenzutreten.

Die Vitaminkombination A, C und E bilden ein perfektes Abwehrsystem gegen den Alterungsfaktor Nr. 1, nähmlich die Bindung von freien Radikalen, die im wesentlichen durch Stoffwechselvorgänge und äussere Einflüsse entstehen.

Diese bösen freien Radikale werden durch das Vitamin A (Beta-Carotin) vor der Zelle sowie durch das Vitamin E an der zelle selbst wartet die Eliteeinheit: Das lebenswichtige Vitamin C. Dieses zerstört die übrigebliebenen Radikale. Nur durch eine ideale Kombinationsabstimmung der Vitamine A, C und E kann Ihr Körper "jung" gehalten werden.

 

Functional Food

Der neue Trend unserer Zeit

Lebensfreude und frischer Schwung ist auch eine Frage der richtigen Ernährung. Noch werden Lebensmittel überwiegend mit Vitaminen oder mit Mineral- oder Ballaststoffen angereichert. Doch die Zukunft gehört den bioaktiven Pflanzenstoffen. Bioaktive Pflanzenstoffe können nur von Pflanzen gebildet werden und übernehmen in ihnen wichtige Funktionen.

So schützen sich Pflanzen gegen die Folgen zu intensiver Sonneneinstrahlung, vor Krankheitserregern und vor biologischen Feinden. Der menschliche Körper kann selbst keine bioaktiven Pflanzenstoffe herstellen, profitiert aber auf vielfältige Weise von ihren gesundheitsschützenden und gesundheitsfördernden Eigenschaften. Das präventive Potential von Obst und Gemüse hat ganz wesentlich mit deren Gehalt an bioaktiven Pflanzenstoffe zu tun.

Die moderne Forschung entdeckt immer neuere Wirkungsweisen der bioaktiven Pflanzenstoffe, nicht nur in den Pflanzen selbst, sondern auch im menschlichen Organismus. Deshalb ist das Thema bioaktive Pflanzenstoffe  weltweit eines der aktuellsten Forschungsgebiete in der Ernährungswissenschaft.

Die bioaktiven Pflanzenstoffe werden teilweise sogar als die "Vitamine des 21. Jahrhunderts" bezeichnet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 





powered by KoHoP.DE, dem gratis Homepage Provider

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich
der Autor dieser Homepage. Mail an den Autor